Rosmarinkartoffeln


Hier geht es drunter und drueber, Obsti schlaegt das auf den Magen, also gibt es leichtes, schnelles Essen. Extrem lecker ist das ganze ausserdem auch, zumal es frische Kartoffeln aus der Region gab.

Zutaten (fuer zwei mittelmaessig hungrige Personen oder als Beilage):
7 kleine bis mittelgrosse Kartoffeln
Olivenoel
Rosmarin, frisch und getrocknet
Salz

Zubereitung:
Ofen auf 200° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Kartoffeln gut waschen, der Laenge nach stifteln und auf ein Backblech legen. Mit ausreichend Salz und getrocknetem Rosmarin ueberstreuen, einige Blaetter frisch gezpften Rosmarin dazugeben und grosszuegig Olivenoel druebergiessen. Etwa 50-60 Minuten backen, bis sie leicht knusprig und gut gegart sind. Dazu Sour Cream, Tzaziki oder Kraeuterquark.

Guten Appetit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s