Germknödel

 

Es wird kalt, es wird Winter, es wird Zeit für klassische Wintergerichte! Germknödel gehören eindeutig dazu, außerdem hatte ich die seit Eeeeewigkeiten nichtmehr. Das alles sind gute Gründe, um sie das erste Mal selber zu machen!

Zutaten für 4:

500 g Mehl
20 g/ 1/2 Würfel Hefe
1 Ei
250 ml Milch
70 g Butter
1 Prise Salz
Pflaumenmus/sonstige Marmelade

 

Aus allen Zutaten (bis auf die Marmelade) einen Hefeteig kneten. Am einfachsten geht es, wenn man mit den Knethaken anfängt und dann mit den Händen zuende knetet. Den fertigen Teig für ca. eine Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
Den Teig, wenn er fertig gegangen ist, in 4 Portionen teilen, plattdrücken, mit einem Klecks Marmelade befüllen und ordentlich verschließen.
Die Knödel nochmals zugedeckt gehen lassen und währenddessen einen großen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen.
Die Germknödel ins kochende Wasser legen, nach 6 Minuten wenden und nach weiteren 5 Minuten herausnehmen. Mit Mohnzucker oder Zimtzucker bestreuen und servieren.

Frostige Grüße
Sushi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s