Fenchel-Risotto

Fenchel-Risotto

 

Durch das Rote-Bete-Risotto wurde unsere Risotto-Lust irgendwie geweckt. Und wir wären nicht wir, wenn es irgendein langweiliges Risotto gegeben hätte! Darum heute eins mit Fenchel :)

Zutaten:

1 Knolle Fenchel
1 kleine Zwiebel
Risotto-Reis (ca. 100g pro Person)
(Weißwein)
Gemüsebrühe
geriebener Parmesan

Die Zwiebel würfeln und den Fenchel in mundgerechte Streifen schneiden. In einem Topf etwas (ca. 50g) Butter schmelzen und darin erst die Zwiebel und dann auch den Fenchel glasig andünsten. Dann den Reis zugeben, bis die Körner ebenfalls leicht glasig werden. Das ganze mit Weißwein oder Brühe ablöschen. Bei mittlerer Hitze nach und nach so viel Brühe zugeben, dass der Reis immer leicht bedeckt ist und unter Rühren so lange köcheln lassen, bis der Reis weich ist. Am Ende noch den geriebenen Parmesan unterrühren und die servierten Portionen auch mit etwas Parmesan garnieren.

Ich persönlich hatte am Anfang etwas Bedenken, dass das ganze zu sehr nach irgendwelchen Magen-Darm-Tees schmecken würde, aber dem war nicht so. Der Fenchel gibt eine angenehme frisch-würzige Note und schmeckt überhaupt nicht aufdringlich. Ich kann das Risotto also nur empfehlen!

Sushi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s