Fetakritharaki

fetakritharakiMal wieder was aus der Kategorie Soulfood. Ich glaube, das kann ich an alle Nudeln mit Kaesesauce schreiben. Egal, war saulecker und dem Kranken hat es auch gemundet.

Zutaten (3-4 Portionen):
250g Kritharaki
4 Tomaten
ca. 200g Feta (1 Packung)
200ml Sahne (1 Becher)
1 EL Frischkaese
Salz

Zubereitung:
Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. Waehrenddessen die Tomaten grob wuerfeln und in etwas Oel anbraten. Gut salzen. Kurz bevor die Nudeln fertig sind die Sahne zu den Tomaten giessen und den Feta dazukruemeln. Frischkaese einruehren und warten, bis aller Kaese geschmolzen ist. Eventuell nochmal nachsalzen. Die Sauce sollte kraeftig salzig sein, denn die Nudeln schwaechen den Geschmack immer etwas ab. Kritharaki abgiessen, gut abschuetteln und in die Sauce geben. Verruehren und geniessen.

Guten Appetit,
Obsti

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s