Putenröllchen mit Senfsoße

DSC_9702

Meine Mutter hat mich malwieder zum Kochen „gezwungen“ (liebe Grüße an dieser Stelle!), also hab ich mir das Kochbuch geschnappt, das sie ausgeliehen hatte und was leckeres daraus gezaubert, nämliche diese suuper leckeren und zarten Putenröllchen, ganz up to date bei Niedertemperatur gegart. Die Methode ist übrigens sehr zu empfehlen, für alle, die es noch nicht ausprobiert haben! :)

Zutaten (für 4 Personen):

4 Putenschnitzel
Petersilie, (Thymian, ) Oregano
1-2 EL grober Senf
abgeriebene Orangenschale (oder sonstiges Orangenaromazeugs)
lange Speckscheiben oder roher Schinken
Zahnstocher
150 ml Weißwein
250 ml Sahne
2-3 EL grobkörniger Senf

(Den Ofen mit einer Auflaufform o.ä. darin auf 80 °C vorheizen.) Die Kräuter zerkleinern und mit der Orange und dem Senf vermischen. Die Masse auf 2 der Schnitzel streichen und jeweils mit einem weiteren Schnitzel bedecken. Die Schnitzel in ca. 2 cm breite Streifen schneiden, aufrollen, mit einer Speck-/Schinkenscheibe umwickeln und mit einem Zahnstocher fixieren.
Die fertigen Röllchen in einer heißen Pfanne mit ein wenig Fett anbraten, ca. 2 Minuten von jeder Seite, und dann sofort in die vorgewärmte Auflaufform setzen und bei 80 °C im Ofen noch ca. 15-20 Minuten nachgaren lassen.
Das restliche Fett in der Pfanne mit dem Weißwein aufgießen und zur Hälte einkochen lassen. Dann die Sahne und den Senf zugeben und weiterköcheln, bis die Soße die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Mit mehr Petersilie, Thymian, Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken.
Während die Röllchen im Ofen sind, hat man auch hervorragend Zeit, um ein paar Beilagen zuzubereiten, in unserem Fall waren es Bratkartoffeln aus Kartoffeln vom Vortag und ein paar gebratene Pilze (auch mit Wein abgelöscht). Dafür geb ich euch aber mal keine Schritt-für-Schritt Anleitung, das kriegt ihr bestimmt auch ohne hin.

Ihr seht, Fleisch bei Niedertemperatur garen macht nicht nur das Fleisch schön zart und saftig, sondern lässt einem auch genügend Zeit, die Beilage zuzubereiten. Das nenn ich mal stressfrei kochen!

Viel Spaß beim Ausprobieren
Sushi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s