Rahmwirsing mit Bratkartoffeln

rahmwirsingundkartoffelnZum Geburtstag gab es fuer mich das hochgelobte „Greenbox“-Kochbuch von Tim Maelzer. Darauf gekommen bin ich ueber einen Post auf Herzfutter und ich muss sagen: Begeisternd! Tolle Rezepte, die meisten auch nicht allzu aufwaendig (und so viele geile Sachen aus dem Ofen – ich will einen Backofeeeeeen!) und noch dazu alles vegetarisch und super gestaltet. Deshalb gab es heute direkt die ersten Gerichte daraus, wenn auch recht frei interpretiert und abgewandelt, aber genau dazu ermutigt Tim Maelzer. Schmeckte, ist offiziell keksgetestet und fuer gut befunden.

Zutaten (fuer eine hungrige Person und einen nicht so hungrigen Mitesser):
1/2 Kopf Wirsing
200ml Gemuesebruehe
200ml Sahne
2 EL Roestzwiebeln
Sonnenblumenoel
Salz, Currypulver

3 mittelgrosse Kartoffeln
50g fester Blauschimmelkaese
Olivenoel
Salz, Rosmarin

Zubereitung:
Die Kartoffeln schaelen und in Wuerfel mit etwa 1-2cm Kantenlaenge schneiden. In grosszuegig Olivenoel etwa 20 Minuten lang anbraten, dabei haeufig umruehren. Kurz vor Ende der garzeit salzen, etwa einen Teeloeffel getrockeneten Rosmarin zugeben und den Kaese einruehren. Sobald der Kaese verteilt ist aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller geben.
Waehrenddessen den Wirsing waschen, entstrunken und in Streifen schneiden. In einem guten Schuss Sonnenblumenoel einige Minuten anbraten, bis er in sich zusammensinkt. Dann mit der Gemuesebruehe und der Sahne aufgiessen. Mit Salz und Currypulver abschmecken und noch weitere zehn Minuten koecheln lassen, so dass der Kohl weich wird. Zu den Kartoffeln auf den Teller geben und mit den Roestzwiebeln bestreuen.

Guten Appetit!
Obsti

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s