Rhabarberkompott

rhabarberkompottHungrig einkaufen ist boese. Dadurch wurde gestern aus „Wir brauchen noch Schwarzbrot.“ naemlich mal wieder ein Grosseinkauf. An einem Kilogramm Rhabarber konnte ich unter anderem nicht vorbei und nachdem sich heute, nach Tagen des Dauerregens, endlich mal wieder die Sonne zeigte, brauchte ich etwas Sommerliches. Ablenkung von den Moewen und Enten, die gerade unsere Pferdekoppeln bevoelkern, war bitter noetig. Rhabarberkompott wollte ich ohnehin machen, ausserdem sah ich beim Gemueseregal letztens eine tolle Limonade aus frischem Rhabarber, die ich zu Gunsten meiner vorhandenen Kraeuter abwandelte. Lecker!

Zutaten:
1kg Rhabarber
3-5 EL Zucker (oder mehr nach Geschmack)
etwas Wasser

5 gefrorene Himbeeren
zwei bis drei Blaetter Rosmarin

Zubereitung:
Den Rhabarber schaelen und je nach Dicke in etwa 3 – 6cm dicke Stuecken schneiden. Etwa eine Hand voll kleinere Stuecken beiseite legen. Rhabarber und Zucker in einen Topf geben und Wasser dazugiessen, so dass der Boden des Topfes gerade bedeckt ist. Ich hatte an dieser Stelle viiiiel zu viel Wasser im Topf und musste abgiessen, was sicher eingies an Geschmack gekostet hat. Andererseits hoffe ich, dass das aufgefangene Rhabarberwasser sich, wenn ausgekuehlt, fuer eine leckere Schorle verwenden laesst.
Das Wasser zum Kochen bringen und so lange auf niedrigeer Hitze koecheln lassen, bis die gewuenschte Konsistenz erreicht ist.
Fuer die Limo Rhabarber, Himbeeren und Rosmarin in ein Glas geben und mit kaltem Mineralwasser aufgiessen. Fuer weitere Aufguesse kann man das obst auch im Kuehlschrank zwischenlagern.

Dieses Rezept ist mein Beitrag zum Rhabarber-Event von Kuechenplausch.

Guten Appetit wuenscht
Obsti

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s