Himbeer-Mascarpone-Torte

himbeertorte
Wir schwimmen davon. Es ist unglaublich, wie viel es hier regnet, es gruendeln die Enten auf den Pferdeweiden und selbst auf dem Sofa fuehlt man sich nicht trocken. Deshalb muss man sich eben sommerliche Gedanken machen und die kommen bei dieser Torte definitiv auf. Herrlich suendig-klebrig-suesssauer. Ueberhaupt mag ich die Kombination aus fetter Mascarpone und sauren Himbeeren. Der Keks bettelt auch regelmaessig, wir sollen doch endlich wieder eine Torten basteln, also gab es am letzten Wochenende zum (natuerlich verregneten) Geburtstagsgrillen eine. Einfach ist sie uebrigens auch noch, so soll das sein!

Zutaten (fuer eine Springform):
160g Butterkekse
100g Butter
80g Puderzucker

500g Mascarpone
250g Magerquark
100g Zucker
750g Himbeeren (davon mindestens 250g tiefgefroren)
evtl. einen Spritzer Zitronensaft

Zubereitung:
Die Butter schmelzen, waehrenddessen die Butterkekse in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz fein zermahlen. butter, Keksbroesel und Puderzucker mischen und als Boden in der Springform andruecken. Gut auskuehlen lassen, dasdauert im Kuehlschrank nur eine Viertelstunde.
Mascarpone, Quark und Zucker (+ Zitronensaft) verruehren. 250g tiefgefrorene Himbeeren unterheben. Die Creme auf dem Boden verteilen und mit den restlichen Himbeeren bedecken. Hier duerfen es auch sehr gern frische sein, in der Creme verhindert der gefrorene Zustand der Beeren, dass sie vollkommen zermatschen. Die Torte noch einige Zeit stehen lassen, damit die himbeeren auftauen koennen.

Die guten schaffen sogar zwei Stuecke und noch eins von der Tarte au Chocolat. mir ist schleierhaft, wie das geht, aber ein kleines von beidem war drin. Seeehr saettigend.

Guten Appetit wuenscht
Obsti

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s