Nudelsalat mediterran

banner-juni-blog-event

Bei Maries Cupcake-Event hat Sushi ja im Mai schon mitgemacht, jetzt gibt es wieder einen tollen Aufruf: Sommerlich-herzhafte Gerichte. Diesmal konnte ich es mir nicht nehmen lassen daran teilzunehmen und hatte auch sofort eine Idee. Den super-einfachen Nudelsalat von Ann von Hilfe fuer den Fuchshof wollte ich schliesslich schon lange mal wieder machen, bringt er doch sogar mich Olivenhasser dazu, diese gruenen Dinger ploetzlich zu moegen. Nach wie vor nur in der Kombination, aber hey, ich taste mich heran. Ausserdem ist es mal wieder eim Grund, auf diese Kampagne hinzuweisen. Gute Sache.

nudelsalatmediterran

Kommen wir aber zum Kulinarischen, denn es handelt sich ja um ein Kochevent. Wir hatten den Salat als eine Beilage von vielen zum Grillen, dafuer war er reichlich. Aber auch fuer sich stehend als Hauptgericht mit Ciabatta ist er wunderbar. Und verzeiht die ungenauen Angaben, die Sauce mache ich immer nach Gefuehl. Aber so einfach, wie sie ist, bekommt das sicher jeder hin!

Zutaten (fuer eine grosse Schuessel):
500g Dinkel-Vollkorn-Farfalle oder andere Nudeln nach Wahl (ich nehme auch gern Fusilli)
12 kleine Tomaten
125g gruene Oliven, entsteint, ungefuellt
Aceto Balsamico
Olivenoel
Salz, Pfeffer, Oregano

Zubereitung:
Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen und kalt abschrecken.
In der Zwischenzeit die Tomaten je nach Groesse halbieren oder vierteln und die Oliven in Scheiben schneiden. Das ist ein bisschen Fummelarbeit, ich fand es am einfachsten, die Oliven oben und unten festzuhalten und dann zusammenzudruecken beim Schneiden, so dass sie als handlicheres Ganzes liegenbleiben.
In einer grossen Salatschuessel aus einem Schuss Olivenoel und einer grosszuegigen Menge Balsamico die Sauce ansetzen. In meiner Schuessel stand der Sauce etwa einen Zentimeter hoch. Gut mit Salz, Pfeffer und Oregano wuerzen und verruehren.
Die abgeschreckten Nudeln in die Sauce geben und gruendlich verruehren. Eventuell noch etwas Balsamico ergaenzen, je nach Geschmack. Tomaten und Oliven unterheben, fertig.

Guten Appetit wuenscht
Obsti

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s