Polenta-Auflauf mit Tomaten und Pilzen

polentaauflauf

Kochen fuer meine Mutter ist ja immer etwas aufwaendiger. Es gibt zum Beispiel keine Dinkel-Lasagne! Traurige Welt, die machen wir dann am Wochenende selbst. Kurz nach dieser Feststellung sah ich gestern bei Gourmande ein Rezept fuer einen Polenta-Auflauf mit Gemuese und Pesto. Ich hatte noch einen Rest Polenta und die Champignons, die von der Reispfanne uebrig waren, mussten auch weg. Also wurde schnell in Kuehlschrank und Keller gestoebert und unsere Variante des Auflaufs war geboren.

Zutaten (fuer 4 Portionen)
250g Polenta
ca 300ml Gemuesebruehe
80g Parmesan, gerieben
3 grosse Tomaten
ca. 8 Champignons
100g Crème fraîche
3-4 EL Pesto
200g Feta

Zubereitung:
Die Gemuesebruehe aufkochen, Polenta einruehren und gut 10 Minuten quellen lassen. Tomaten in Scheiben schneiden, Champignons putzen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Parmesan reiben, Feta zerbroeckeln oder klein wuerfeln.
Den Ofen auf 200° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Etwas ein Drittel des Parmesans unter die Polenta heben und diese in eine Auflaufform streichen. Nun wird darauf geschichtet: Die Haelfte der Tomaten und Champignons auf der Polenta verteilen, 50g Crème fraîche und 2 EL Pesto in kleinen Klecksen darauf verteilen und mit einem weiteren Drittel des Parmesans bestreuen. Eine weitere Schicht genauso aufbauen (Tomaten, Champignons, Crème fraîche, Pesto, Parmesan). Mit dem Feta bedecken und ca. 20 Minuten ueberbacken.

Guten Appetit wuenscht
Obsti.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s