Pumpkin Chocolate Chip Cookies

kuerbiscookies
Bandwurmname, aber unglaublich gut. Pinterest hat mich gepackt und ertrinkt derzeit in Kuerbisrezepten. Gut fuer mich, koennte ich mich doch die ganze Saison lang von Kuerbisgerichten ernaehren. Suess sind Kuerbisse auch lecker (beispielsweise als Pumpkin Pie, Schokokekse sind eh super, warum nicht mal kombinieren? Gefunden bei Kirbie’s Cravings.

Zutaten (fuer zwei Bleche):
1 Cup Kuerbispueree
1 Cup Zucker
1/2 Cup Sonnenblumenoel
1 Ei
2 Cups Mehl
2 TLBackpulver
2 TL Zimt
1 TL Vanillextrakt oder 1 Pkg Vanillezucker
ca. 150g Zartbitterschokolade, gehackt

Zubereitung:
In einer grossen Schuessel erst Kuerbispueree, Zucker, Vanillezucker, Oel und Ei vermischen, dann Mehl und Gewuerze unterheben. Zum Schluss die Schokolade mit einem Loeffel einruehren.
Den Ofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech mit einem Essloeffel die Kekse formen. Sie zerlaufen kaum, sollten also schon einigermassen in ihre endgueltige Form gebracht werden.
Etwa 12-14 Minuten backen.

Guen Appetit wuenscht
Obsti.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Pumpkin Chocolate Chip Cookies

  1. Leeeecker !!! Ganz ehrlich, ich konnte mir es Anfangs wirklich nicht vorstellen, dass die schmecken, zumal ich die Kombination so an Sie noch nicht kannte. Also musste diese nachgebacken werden und sich schmecken wirklich sehr lecker !!!
    Danke für das tolle Rezept :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s