Tomatenpesto

Tomatenpesto

Lalala, nach langer Zeit meldet sich Sushi auch nochmal wieder!
Ich bin jetzt aus Island wieder Zuhause, die Wohnungssuche läuft auf Hochtouren (momentaner Favorit: eine Wohnung mit Wohnküche ohne Küche) und ich habe wieder mehr Zeit, um verblogbares Essen zu kochen. Angefangen habe ich auf Bestellung meiner Eltern mit dem leckersten Tomatenpesto, das ich jemals gegessen habe. Kein gekauftes Pesto kann damit mithalten.

Zutaten:

100 g getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
40 g Pinienkerne
1 Knoblauchzehe
50 g Parmesan
etwas Chili
ca. 150 ml Olivenöl
(Fleur de Sel)

Wer keine in Öl eingelegten getrocknete Tomaten hat, legt seine Tomaten am Vortag mit den 150 ml Olivenöl in eine Schüssel.
Die Tomaten abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Währendessen die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Den Knoblauch in feine Würfel schneiden und den Parmesan zerbröckeln. Dann die Tomaten, den Knoblauch und den Parmesan in die Küchenmaschine/einen Blitzhacker/Gartenhäcksler geben und fein zerkleinern.
Nach Belieben Chili hinzugeben und zusammen mit den Pinienkernen kurz untermixen. Die Masse in eine Schüssel geben und so viel Olivenöl zugeben, bis ein cremiges Pesto entsteht. Mit Fleur de Sel abschmecken und fertig!
In einem gut verschließbaren Glas hält sich das Pesto mit etwas Olivenöl bedeckt noch ca. 2 Wochen im Kühlschrank.
Schmeckt natürlich hervorragend zu Spaghetti, aber auch auf Brot oder zur Verfeinerung in anderen tomatigen Gerichten.

Ich hoffe, das war ein gelungener Wiedereinstieg in den Blog! Ich verspreche auch hoch und heilig, in nächster Zeit wieder ein bisschen mehr zu posten.

Liebe Grüße und Guten Appetit
Sushi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s