Guinness-Schoko-Kuchen

guinnesskuchen
Ich sollte eigentlich gerade in der Bibliothek sitzen und an meiner Hausarbeit schreiben. Was tu ich also? Gehe ausreiten und stehe stundenlang in der Kueche. Aber diesen Kuchen wollte ich schon lange mal machen, seit ich auf Pinterest darueber stolperte: Guinnes-Kuchen! Er ist so saftig und lecker, wie er im Ursprungsrezept aussieht, auch wenn meine Fotos bei Weitem nicht so appetitanregend sind. Nachbacken. Sofort!

Zutaten (fuer 1 Springform):
250g Butter
250ml Guinness (Den Rest der 330ml-Flasche kann man wunderbar beim Backen trinken…)
75g Kakao
275g Mehl
2TL Backpulver
400g Zucker
2 Eier
150ml saure Sahne

300g Frischkaese
150g Puderzucker
150ml Sahne

Zubereitung:
Die Butter mit Guinness und Kakaopulver in einem Topf schmelzen und etwa 10 Minuten abkuehlen lassen. Ofen auf 180° vorheizen (Ober-/Unterhitze).
Zucker, Eier und saure Sahne gut verruehren, dann Mehl und Backpulver unterheben. Mit der Buttermasse vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform giessen – der Teig ist sehr, sehr fluessig, aber das soll so! Ca. 60-75 Minuten backen. An einem Zahnstocher oder einer Gabel sollten in der Mitte des Kuchens noch feuchte Kruemel haengenbleiben, aber kein fluessiger Teig mehr. Auf einem Kuchengitter erkalten lassen.
Fuer die Creme den Frischkaese cremig ruehren, dann den gesiebten Puderzucker unterheben. In einer weiteren Schuessel die Sahne schlagen und mit einem Loeffel vorsichtig unter die Kaesemasse heben. Am besten laesst die Creme sich verarbeiten, wenn man sie nun noch einige Minuten stehen laesst, damit der Puderzucker wieder etwas anzieht. Dann mit einem Loeffel oder Messer auf dem Kuchen verteilen, dabei nicht ueber den Rand des Kuchen gehen. Der dunkle Teig und die helle Creme sollen an ein frisches Guinness mit wunderbarem Schaum erinnern.

Guten Appetit wuenscht
Obsti.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s