Vollkorn-Haferflocken-Nuss-Muffins

haferflockenmuffins
Langer Name, geiles Gebaeck. Nach dem Pumpkin Bread letztens hatte ich riesiege Lust, etwas aehnliches mal als Muffins zu backen, vor allem, weil ich die Nuesse im Vollkorn-Teig so toll fand. Gesagt, getan, Dinge zusammengeworfen. Das Ergebnis koennte zu meinen Lieblingsmuffins diesen Herbst werden.

Zutaten (fuer 12 Muffins):
120ml Sonnenblumenoel
85g Butter
100g brauner Rohrzucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Eier
1 Apfel, saeuerlich (bei mir Holsteiner Cox, Boskop schmeckt aber sicher auch hervorragend)
2-3 EL Mandeln
2-3 EL Haselnuesse
2-3 EL Rosinen
100g kernige Haferflocken
100g Weizen-Vollkornmehl
50g Haselnuesse, gemahlen
2TL Backpulver
1 TL Zimt
1/2 TL Kardamom
1 Msp. Muskat

Zubereitung:
Den Apfel schaelen und grob wuerfeln, beiseitestellen. Mandeln und Haselnuesse grob hacken und ebenfalls beiseitestellen. Auch wenn man die Nuesse gehackt kaufen kann, wuerde ich doch den Aufwand betreiben, das selbst zu machen, die groesseren Stuecke schmecken einfach besser.
Ein einer kleinen Schuessel Haferflocken, gemahlene Haselnuesse, Mehl, Backpulver und Gewuerze vermischen. In einer grossen Schuessel Oel, Butter, Eier, Zucker und Vanillezucker glattruehren, dann die Mehlmischung hinzugeben und vermischen. Als letztes vorsichtig Apfelstuecke, gehackte Nuesse und Rosinen unterheben.
Ein Muffinblech mit Papierfoermchen auslegen und den Teig auf die Mulden verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 200° (Ober-/Unterhitze) ca. 25–30 Minuten backen, bis kein Teig mehr an einem Zahnstocher oder Messer kleben bleibt.

Guten Appetit wuenscht
Obsti.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s