Pumpkin Cheesecake Muffins

pumkincheesecakemuffins
Heute war eigentlich ein Rollenspielnachmittag geplant. Faellt aus, aber gebacken habe ich trotzdem und Kuerbis geht eh immer. Das Rezeot stammt von meinem aktuellen Lieblings-Backblog, Sally Baking Addiction. Die Frau ist super, liebt naemlich Kuerbisse noch mehr als ich und rechnet alle ihre Rezepte auch in Gramm und Milliliter um, was die wenigsten amerikanischen Blogs machen. Das erleichtert die Arbeit und schmecken tut sowieso fast alles, was sie tut. Ausserdem sehen die Fotos auch noch einfach koestlich aus. Sally, if you ever come here to read this: I love you!
Bei den gewuerzen im Teig ist Variation uebrigens wunderbar, mir rutschte die Hand mit dem Zimt etwas aus, aber ich meine: Wir sprechen von Zimt. Davon kann ich Herbstgebaeck garnicht zu viel sein.

Zutaten (fuer 12 Muffins):
– Streusel
50g Zucker
62g Mehl
1 TL Zimt
60g Butter, geschmolzen
– Teig
220g Mehl
2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
2 TL Zimt
1 Msp. gemahlene Nelken
1 Msp. gemahlener Piment
1 Msp. gemahlener Ingwer
100g brauner Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
2 Eier
205g Kuerbispueree
20g Apfelmus
120ml Sonnenblumenoel
80ml Milch
– Fuellung
168g Frischkaese
1 Eigelb
36g Zucker, inkl. 1 Pkg. Vanillezucker

Zubereitung:
Zunaechst fuer die Streusel alle Zutaten vermischen und beiseitestellen, damit die Butter wieder hart wird.
Dann fuer den Teig Mehl, Backpulver, Salz und Gewuerze mischen. In einer weiteren Schuessel Zucker, Vanillezucker, Eier, Kuerbispueree, Apfelmus, Oel und Milch vermischen und unter die trockenen Zutaten heben. Dabei nur kurz ruehren, bis alles vermischt ist und den Teig nicht uebermaessig intensiv ruehren.
Fuer die Fuellung alle Zutaten miteinander glattruehren. Alles etwas ruhen lassen, damit Teig und Fuellung fester werden.
Ein Muffinblech mit Papierfoermchen auslegen. Je Mulde etwa einen Essloeffel Teig hineingeben, darauf je einen Essloeffel Fuellung geben und den restlichen Teig darauf verteilen. mit den Streusel bekruemeln.
Im vorgeheizten Ofen (Ober-/Unterhitze) bei 220° fuenf Minuten backen, dann die Temperatur auf 175° senken und die Muffins weitere 15 Minuten backen.

Guten Appetit wuenscht
Obsti.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s