Marmorkuchen mit Zimt

marmorkuchen

Hier in Kiel gibt es einen Irish Pub. Montags ist dort immer Quizabend. Weil der Pub kein Essen verkauft, darf man sein eigenes mitbringen. Das ist die Geschichte meines Untergangs. Denn unser Tisch dort ist immer derjenige, auf dem man vor lauter Essen keinen Platz zum Schreiben mehr findet. Wir sind auch meistens nur sehr maessig gut, aber wir haben jede Menge Spass. Und jede Menge Essen, was mit durchaus miteinader zusammenhaengt. Der Quizmaster fragte bereits, ob denn jemand Geburtstag habe. Dem ist nicht so, wir essen nur gern. Heute Marmorkuchen. Mit Zimt und Vanille. Lecker! Die neue Backform inspiriert mich irgendwie.

Zutaten (fuer eine kleine Guglhupf-Form):
– weisser Teig
65g Butter
1 Ei
60g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
Stueck Vanilleschote, ca. 3cm
1 TL Backpulver
115g Mehl
Schuss Milch
–schwarzer Teig
65g Butter
1 Ei
65g Zucker
1 gehaeufter TL Zimt
1 TL Backpulver
115g Mehl
25g Kakaopulver (=1 gehaeufter EL)
Schuss Milch

Zubereitung:
Fuer den weissen Teig in einer Schuessel Butter, Zucker, Vanillezucker, Ei und Vanillemark verruehren, dann Backpulver und Mehl unterheben. Mit so viel Milch wie noetig ergaenzen, um einen festen, klebrigen Teig zu erhalten.
Fuer den schwarzen Teig in einer weiteren Schuessel ebenfalls Butter, Zucker und Ei sowie Zimt verruehren, dann Mehl, Backpulver und Kakaopulver hinzugeben und wieder mit Milch ergaenzen, bis ein zaeher Ruehrteig entsteht.
Die Form fetten und zunaechst den weissen, dnan den schwarzen Teig einfuellen. Im vorgeheizten Ofen bei 200° (Ober-/Unterhitze) ca. 40 – 45 Minuten backen.

Guten Appetit wuenscht
Obsti.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s