Schwarztee-Ingwer-Kuchen

ingwerteekuchen
Spontane Backanfaelle sind es meist, was mich zum experimentieren bringt. Heute hatte ich endlich mal frischen ingwer da, als ich lust hatte, zu backen, also habe ich den direkt mal mit verarbeitet. Schwarzen Tee in Gebaeck liebe ich ja ohnehin und heraus kam eine schnelle und einfache Variante meines Schwarztee-Gewuerz-Kuchens, die ich nur sehr empfehlen kann. Der Ingwergeschmack ist ziemlich dezent, aber im Nachhinein bleibt er noch lange als leichte Frische erhalten. Wer es intensiver mag, nimmt gerne mehr Ingwer.

Zutaten (fuer eine kleine Guglhupf-Form):
125g Butter
90g Honig
35g Brauner Zucker
2 Eier
3 TL Schwarztee
1 walnussgroßes Stück Ingwer
1 Msp. Nelken, gemahlen
1 1/2 TL Backpulver
250g Mehl

Zubereitung:
Den Tee im Moerser fein zermahlen. Butter, Honig, Zucker und Eier verruehren. Den Ingwer darueber reiben und untermischen. Dann Teepulver, Nelken, Backpulver un Mehl zugeben und schnell vermengen. In die gefettete Form fuellen und im vorgeheizten Ofen (200°C, Ober-/Unterhitze) ca. 35–40 Minuten backen.

Guten Appetit wuenscht
Obsti.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Schwarztee-Ingwer-Kuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s