Kürbisstreuselkuchen

kuerbiskuchen

 

Nach etwas herzhaftem gibt es jetzt auch von mir wieder was süßes. Diesen äußerst leckeren, schlotzigen und doch knusprigen Kürbiskuchen habe ich malwieder bei Sally gefunden. Ich weiß, dass es nichtmehr so ganz Kürbiszeit ist, aber ich hatte noch einen letzten Kürbis im Haus, der auf einen geeigneten Verwendungszweck wartete. Und dieser Kuchen war wirklich PERFEKT dafür. Und alle, die ihn probieren durften, waren mindestens genauso begeistert von dem Kuchen wie ich!

Zutaten:

60g Mehl
60g kalte Butter
100g brauner Zucker
1/4 TL Salz
2 TL Zimt

250g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz
2 TL Zimt
1/2 TL Muskatnuss
1/4 TL gemahlene Nelken
1 Tasse/240g Kürbispüree
100g brauner Zucker
120ml geschmacksneutrales Öl (Sonnenblumen oder Raps)
60ml Ahornsirup
60ml Milch

120g Puderzucker
2-3 EL Milch

Als erstes startet ihr mit den Streuseln. Dafür vermengt ihr in einer kleinen Schüssel die erstgenannten Zutaten, bis ihr einen krümeligen Teig habt. Den stellt ihr dann erstmal beiseite.

Den Ofen auf 175°C vorheizen und eine Springform einfetten. Dann könnt ihr das Mehl mit dem Backpulver, dem Zucker, dem Salz und den Gewürzen vermischen. Dann gebt ihr alle flüssigen Zutaten hinzu, bis ein glateer Teig entsteht. Den gebt ihr in die Springform und verteilt die vorbereiteten Streusel darauf.
Dann geht das ganze ab un den Ofen und bleibt dort erstmal für 30 Minuten. Wenn ihr den Kuchen anpiekst dürfen noch ein paar feuchte Krümel dran kleben bleiben, aber Teig sollte nichtmehr dran haften. Sonst nochmal 5 Minuten länger backen.

Sobald der Kuchen aus dem Ofen ist, verrührt ihr den Puderzucker und die Milch, stecht den Kuchen mit einem Spieß oder einer Gabel großzügig ein und verteilt den Zuckerguss auf dem noch heißen Kuchen.

Wenn der Kuchen abgekühlt ist, könnt ihr ihn in kleine Rechtecke schneiden, so lässt er sich am besten essen.

Liebe Grüße und Guten Appetit
Sushi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s