Mini-Schoko-Cupcakes

minischokocupcakes

Es gibt Tage, an denen versuche ich, mir einen Tee zu kochen und komme mit Gebaeck wieder aus der Kueche. Gestern war so ein Tag. Das Ergebnis seht ihr hier und es hat ein grosses Problem: Es ist zu schnell aufgegessen, sind es doch nur kleine, praktisch Haeppchen.

Zutaten (fuer ca. 18 Minimuffins oder 12 Minimuffins und einen in Normalgroesse):
60g Butter
65g brauner Zucker
1 Ei
125g Mehl
2 EL Kakaopulver
Schuss Milch
1/2 TL Backpulver
-Frosting
1 EL weiche Butter
1 EL Frischkaese
2 TL brauner Zucker
1/2 TL gemahlene Vanilleschote
ca. 100–150g Puderzucker

Zubereitung:
Den Ofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Butter, Zucker und Ei gruendlich verriehren, Mehl, Kakaopulver und Backpukver unterheben, wenn der Teig zu trocken ist, etwas Milch zugeben, bis der Teig dickfluessig vom Loeffel faellt. Ein Minimuffinblech mit Papierfoermchen auslegen und den Teig auf diese verteilen. Mein Blech fasst nur 12 Muffins, daher habe ich zusaetzlich noch einen in Normalgroesse gemacht. Wer zwei Bleche hat, sollte aus der Teigmenge ca. 1,5 davon befuellen koennen. Etwa 15 –20 Minuten backen, bis ein Zahnstocher sauber aus dem Teig kommt. Vollstaendig erkalten lassen.
Fuer das Frosting Butter, Frischkaese und braunen Zucker gut vermengen und so viel Puderzucker zugeben, bis eine feste Creme entsteht. Mit einer Spritztuelle auf den Muffins verteilen und freuen, dass es jetzt Cupcakes sind.

Guten Appetit wuenscht
Obsti.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s