Fazermint-Muffins

obstisminzmuffins
Ueber Ostern war Sushi in Kiel und wir haben zusammen gegrillt. So weit, so gut. Aber noch viel besser: Wir haben uns im Vorfeld zu einem After-Eight-Muffin-Contest herausgefordert. Die Auspraegungen waren am Ende so unterschiedlich, dass kein Exemplar gewonnen hat, sondern beide fuer auf ihre Art koestlich befunden wurden.
Meine Variante fing erstmal mit einem grossen Faux-Pas an, nahm ich doch statt After-Eights lieber Fazermintbonbons. Letztlich ging es ja aber um die Kombination aus Schokolade und Minze, geschmacklich machte es also wenig unterschiedlich. Das Ergebnis war jedenfalls koestlich saftig-schokoladig mit intensiver Minznote. Saulecker!

Zutaten (fuer 12 Muffins):
-Muffins
60g Butter40g Frischkaese
2 Eier 200g Mehl
1/2 Pckg. Backpulver
35g Kakaopulver
Milch
12 Fazermint-Bonbons
-Guss
100g Schokolade
3 Fazermintbonbons
3 EL Sahne

Zubereitung:
Den Ofen auf 220° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierfoermchen auslegen.
Butter, Frischkaese, Zucker und Eier gruendlich verruehren. Mehl, Kakaopulver und Backpulver unterheben und soviel Milch zugeben, dass ein recht fluessiger Ruehrteig entsteht. Je einen Essloeffel Teig in die Mulden des Blechs fuellen, die Fazermint-Bonbons auswickeln, daraufsetzen und mit dem restlichen Teig bedecken.
20 Minuten backen und vollkommen auskuehlen lassen.
Fuer den Guss alle Zutaten in einen Topf geben und bei geringer Hitze unter staendigem Ruehren schmelzen. Mit einem Loeffel auf den Muffins verteilen und erhaerten lassen.

Guten Appetit wuenscht
Obsti.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s