Holundermilch

holundermilch

Der Sommer kommt, es wird warm, der Holunder fängt an zu blühen!
Da wird es doch Zeit für erfrischende Getränke im Kühlschrank. Und zur Holünderblütensaison passt Holundermilch besonders gut. Der sanfte Holundergeschmack harmoniert wirklich hervorragend mit der Milch und das Getränk eignet sich bestens für die ersten lauen Sommerabende oder für eine Erfrischung zwischendurch.

Und die Herstellung ist auch denkbar einfach:

Zutaten:

1 Liter eurer Lieblingsmilch
5-6 große Holunderblütendolden mit langem Stiel
1-2 Päckchen Vanillezucker

Die Blütendolden klopft ihr erst ein bisschen aus, damit allesmögliche Krabbelgetier daraus verschwindet. Dann tunkt ihr sie noch zwei oder drei mal in kaltes Wasser zum waschen. Wieder ein bisschen trockenschütteln.
Als nächstes gebt ihr die Milch und den Vanillezucker in einen Topf und setzt dann die Blüten dort rein, der Stiel sollte noch oben rausgucken. Und dann erhitzt ihr das ganze langsam, bis es zu warm wird, um euren Finger rein zu halten (bloß nicht zum kochen bringen!) und rührt dabei vorsichtig.

Jetzt sollte das ganze schon nach Holunderblüten schmecken. Die Blüten nehmt ihr dann jetzt auch raus und lasst die Milch erstmal auf Zimmertemperatur abkühlen. Dann gießt ihr die Milch durch ein Teesieb o.ä. in ein Behältnis eurer Wahl und stellt es in den Kühlschrank. Nach ein paar Stunden ist eure Milch kalt und genussfertig!

Ich wünsche euch viel Spaß beim ausprobieren und genießen
Liebe Grüße
Sushi

Advertisements

2 Kommentare zu “Holundermilch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s