Zitronen-Schnitten

lemonbars
Diese Zitronen-Schnitten, oder lemon bars, lachten mich vor einiger Zeit bei Averie Cooks an. Zitronen mag ich ja ohnehin, die Kombination aus suess udn sauer auch, so dass kaum ein Weg daran vorbeifuerhte, diese verlockenden Dinger auszuprobieren. Ausserdem haben sie einen Shortbread-Boden. Shortbread geht immer. Saulecker.

Zutaten (fuer eine 20x25cm-Form):
-Boden
113g Butter
125g Mehl
35g Puderzucker
1 EL Speisestaerke
-Fuellung
2 grosse Eier
200g Zucker
120ml Zitronensaft (aus 2–3 Zitronen)
2 EL Mehl
2 TL Zitronenschale (ca. 2 Zitronen)

Zubereitung:
Den Ofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen, die Form mit Backpapier auslegen. Alle Zutaten fuer den Boden mit den Haenden verkneten, den Teig zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie auf die Groesse der Form ausrollen und in dieser etwa 12–15 Minuten vorbacken. Er soll dabei nicht braun werden, sondern nur die Moeglichkeit haben, sich zu setzen.
Waehrenddessen die Zutaten fuer die Fuellung vermengen. Sie ist sehr fluessig, lasst euch davon nicht irritieren. Die Fuellung auf den vorgebackenen Boden giessen und weitere 15–20 Minuten backen, bis nur noch die Mitte ganz leicht wobblig ist. Bei beiden Backvorgaengen die Form ggf. nach der Haelfte der Zeit einmal umdrehen.
Die Schnitten erst etwa eine Stunde bei Raumtemperatur, dann mindestens drei Stunden im Kuehlschrank erkalten lassen, aus der Form nehmen und in die gewuenschte Groesse schneiden. Zum Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Guten Appetit wuenscht
Obsti.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s