Focaccia

focaccia

In der Hoffnung, dass bei mir die warmen sonnigen Sommertage nochmal wiederkommen, gebe ich euch heute ein Rezept für leckeres Focaccia. Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, passt es hervorragend zu einem leckerleichten Sommersalat. Aber auch pur oder zu Suppen oder belegt schmeckt es echt gut.

Zutaten:
500g Mehl
6 EL Olivenöl
1 TL Salz
250ml Wasser, lauwarm
1/2 Würfel frische Hefe (oder 1 Tütchen Trockenhefe)
Nach Belieben:
Knoblauch, Rosmarin, getrocknete Tomaten, Oliven
(bei der Version auf dem Bild: 2 Knoblauchzehen, 1 Zweig Rosmarin, ~ 6 getrocknete Tomaten und 1 handvoll grüne Oliven)

Zuerst die Hefe im Wasser auflösen. Dann das Mehl, das Öl und das Salz zugeben und alles zu einem samtigen Teig verkneten. Der Teig darf dann an einem warmen Ort 20-30 Minuten gehen.
Währenddessen die Blätter vom Rosmarin abzupfen und hacken, und auch die Tomaten und Oliven kleinschneiden. Nachdem der Teig gegangen ist, die Zutaten zugeben und den Knoblauch dazupressen. Alles noch einmal gut verkneten, bis alles gleichmäßig verteilt ist und dann den Teig nochmal 20-30 Minuten gehen lassen.
Den Ofen auf 240°C vorheizen und ein Backblech mit Olivenöl bestreichen. Den Teig ca. 2 cm dick auf das Blech drücken, mit Olivenöl bestreichen und mit grobem Salz bestreuen. 20 Minuten backen, bis das Focaccia leicht goldbraun wird.
Besonders lecker ist es, wenn es noch warm ist! Und irgendwie immer schneller weg, als man sich das wünscht…

Viel Spaß beim Nachbacken
Sushi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s