Erdnuss- und Mandelmus

nussmus
Selbstgemachte Nussmuse sind ja ueberall gerade ein groser Hit. Auch an uns ging das nicht vorbei. Erdnussbutter, bei der man die Geschmackszutaten selbst bestimmen kann? Geil. Mandelmus, das nicht gleich 8€ pro Glas kostet? Auch geil. Es musste also ausprobiert werden. Ich habe lange damit gezoegert, weil mein Mixer nunmal ein Mixer ist und kein Zerkleinerer, also nur kurze Klingen hat, und ausserdem Discounterware ist und nichts allzu stabiles. Am Montag sprang ich endlich ueber meinen Schatten udn versuchte es einfach. Heraus kam eine wunderbar stueckige, intensive Erdnussbutter, die mich direkt bewog, mich auch endlich an die Mandeln zu wagen. Auch gelungen, wenn auch etwas aufwaendiger. Ran an die Mixer, Leute. Traut euch!

Zutaten:
200g Erdnuesse, geroestet und gesalzen
1 TL Zucker

ODER

200g Mandeln, bei mir gemischte gehackt und gestiftelt

Zubereitung:
Die Nuesse in den Mixer geben. Vorsichtig ueber die Impulstaste hacken, bis ein grobes Mehl entsteht, dann ueber immer laenger werdende Phasen auf niedriger Stufe zerkleinern. Dabei immer wieder unterbrechen und die Nuesse vom Rand herabkratzen. Wenn die Erdnuesse die gewuenschte Konsistenz erreichen, den Zucker zugeben und noch etwas weiter mixen. Das fertige Mus in ein sauberes Glas fuellen und im Kuehlschrank aufbewahren.
Die Mandeln brauchen laenger, um ihr Oel freizusetzen. Das bedeutet einerseits, dass man wesentlich haeufiger den Rand abschaben muss, andererseits werden die Mandeln dabei auch sehr warm. Es hilft hier, sie immer mal wieder zehn Minuten ruhen und abkuehlen zu lassen, dabei tritt auch das Oel besser aus. Macht das Mandelmus also nebenbei, wenn ihr gerade ohnehin in der Kueche steht oder etwas tut, dass man zum Denken immer mal wieder unterbrechen muss, wie das Schreiben einer Bachelorarbeit. Irgendwann wird auch dieses Mus fein und cremig, so dass es in ein Glas abgefuellt werden kann.
Wer mag, roestet auch die Mandeln vorher in der Pfanne der auf einem Backblech an, das werde ich naechstes Mal versuchen. Den Varianten sind keinerlei Grenzen gesetzt, bei mir steht das Erdnussmus mit Rosinen und Zimt von Sally als naechstes auf dem Plan.

Guten Appetit wuenscht
Obsti.

Advertisements

3 Kommentare zu “Erdnuss- und Mandelmus

  1. Tolle Idee, schade nur, dass ich gerade gar keinen Mixer habe… Mit einem Pürierstab dürfte das wohl zu lange dauern. ;)
    LG, Becky

    P.S. Habt ihr schon mein neues Blog-Event gesehen?

    • Ein Puerierstab packt das nicht, fuerchte ich. Halt mal die Augen bei den Discountern offen, meiner hat unter 30€ gekostet. :)
      Dein Event haben wir gesehen und sind schon fleissig am Ueberlegen, welche Filme uns dazu einfallen. leider bin ich garkein grosser Filmfan, mal sehen, was ich da noch finde!

      • Ja, ich werde mal schauen, mit einem Mixer liebäugel ich eh schon länger.
        Hm… Harry Potters Butterbier hattet ihr letzt doch schon auf dem Blog, in den Filmen / Büchern wird doch einiges gegessen. :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s