Rosinenbrot mit Kreuzkuemmel und Zimt

rosinenkuemmelbrot
Gewürzkuchen und -brote sind ja eine meiner grossen Leidenschaften. Mir schmecken sie vollkommen Jahreszeiten-unabhaengig, aber gerade bei beginnenden Herbstwetter derzeit passen sie ganz hervorragend. Irgendwo bei Pinterest stolperte ich letztens ueber ein Backpulverbrot mit Rosinen, Kuemmmel und Zimt und wollte es am liebsten sofort haben. Heute konnte ich es endlich umsetzen. Das ursprüngliche Rezept habe ich aber doch noch stark veraendert, vor allem die Zuckermenge erschien mir viel zu hoch. Der Kreuzkuemmel steht bei der Kruste stark im Vordergrund, beisst jedoch ins weiche Innere, tritt er zurueck. Der Zimt gibt dem Brot nur eine kraeftige Unterstuetzung, deutlich herausschmecken kann man ihn aber nicht. Perfekt fuer ein Herbstfruehstueck, am besten noch warm gegessen, mit ein wenig salziger Butter.

Zutaten (fuer einen Laib Brot):
315g Mehl
50g Zucker
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 TL Kreuzkuemmel, ganz
1 TL Zimt, gemahlen
1 TL Salz
75g Rosinen
1 gr. Ei
25g Frischkaese
100g Sahne
1 TL Vanilleextrakt
Buttermilch nach Bedarf

Zubereitung:
Den Ofen auf 180° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
In einer Schuessel alle trockenen Zutaten vermengen. Ei, Frischkaese, Sahne und Vanilleextrakt zugeben und mit einem Loeffel unterheben. Mit den Haenden und einem Schuss Buttermilch zu einem glatten, nur leicht klebrigen Teig kneten, der sich gut zu einer Kugel formen laesst. Die Buttermilchmenge haengt dabei von der Groesse des Eis und eurer Messgenauigkeit ab, bitte vorsichtig zugeben. Die Teigkugel auf das vorbereitete Blech legen, leicht plattdruecken und kreuzweise einschneiden.
Etwa 55 Minuten backen, dabei nach der Haelfte der Zeit das Blech ggf. einmal wenden.

Guten Appetit wuenscht
Obsti

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s