Kokos-Tomaten-Suppe

kokostomtensuppe

Ich war letztens malwieder bei meiner Mutter und die hat im Moment lauter tolle Dinge im Garten. Neben vielen leckeren Cocktailtomaten waren auch wieder kiloweise gelbe Tomaten reif. Das musste ich direkt wieder ausnutzen, um eine witzige gelbe Tomatensuppe zu kochen. Nachdem es letztes Jahr eine fruchtige Tomatensuppe gab, gibt es dieses Jahr eine eher feurige mit Kokosmilch und Curry. Wie auch bei der anderen bin ich mir auch sehr sicher, dass das ganze natürlich auch mit roten Tomaten schmeckt.

Zutaten (für 4 Teller):
1 kg Tomaten
1 Zwiebel
etwas Butter
400ml Kokosmilch
1 EL Curry
1 Msp. Chili
Salz, Pfeffer
Ggf. große Garnelen (ich hab ausversehen Krabben gekauft, die waren aber auch lecker als Einlage)

Die Zubereitung ist denkbar einfach. Die Tomaten kurz in heißes Wasser geben und abschrecken, um sie leichter schälen zu können. Die geschälten Tomaten in grobe Stücke schneiden und beiseite stellen. Dann die Zwiebel würfeln. In einem ausreichend großen Topf etwas Butter zerlassen und die Zwiebeln darin anbraten. Sobald die Zwiebeln glasig werden, die Tomaten dazugeben. Die Tomaten ca. 5-10 Minuten köcheln lassen (ich war in der Zeit noch schnell die Krabben einkaufen..).
Dann mit der Kokosmilch aufgießen. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, wo ihr die Suppe püriert. Ob mit Pürierstab oder (portionsweise) umfüllen in den Standmixer ist egal. Dann mit Curry und etwas Chili würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Wenn ihr Garnelen oder Krabben in der Suppe haben wollt, lasst ihr die Suppe noch ein wenig köcheln und bratet die Meerestierchen scharf an und würzt sie ebenfalls mit Salz und Pfeffer. Die fertigen Garnelen in die Suppe geben und servieren.

Dazu passt natürlich auch eine Scheibe Weißbrot oder Croutons. Und für eine vegetarische oder gar vegane Version kann man natürlich einfach die Garnelen weglassen und statt mit Butter mit Kokosöl oder sonstigem Pflanzenöl anbraten.

Guten Appetit und ein schönes Wochenende wünscht
Sushi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s