Schoko-Erdnuss-Kekse, glutenfrei

schokoerdnusscookies
Irgendwie hat es sich eingebuergert, dass im Stall gegessen wird, wenn Hufpflege bei den Pferden ansteht. Das war vor dem Stallwechsel so und ich habe es mitgenommen. Also also die Huforthopaedin meiner Miteinstellerinnen da war, hatte ich Gebaeck mit und sie konnte es nicht essen, da sie glutenintolerant ist. Das konnte ich nicht auf mir sitzen lassen und beim naechsten Mal gab es diese Kekse. Das Rezept stammt urspruenglich mal wieder von Sally und war wie gewohnt koestlich. Ein Keks reicht aber auch als volle Mahlzeit. Ich habe eine Mischung aus cremiger gekaufter Erdnussbutter und meiner selbstgemachten mit Honig und Gewuerzen verwendet, die etwas stueckiger ist, was mir sehr gut gefiel.
Sally nimmt Peanut Butter Chips, ich habe stattdessen grib gehackte Schokolade verwendet, zum einen, weil ich hier keine Peanut Butter Chips bekomme, zum anderen, weil der Erdnussgeschmack sonst schon sehr ueberwiegt. Die 100g fand ich sogar recht wenig, nehmt also gern etwas mehr Schokolade,

Zutaten (fuer 10 Kekse)

1 Ei
250g Erdnussbutter
65g Zucker
1 TL Backpulver
20g Kakaopulver
1/2 TL Vanilleextrakt
100–150g Schokolade, grob gehackt

Zubereitung:
Den Ofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
In einer Schuessel alle Zutaten mithilfe eines Loeffels oder eines Silikonteigschabers vermengen. Das erfordert etwas Kraftaufwand, geht aber ziemlich gut. Aus dem Teig zehn Kugeln formen, auf das Blech setzen und etwas andruecken.
Ca. 10 Minuten backen, dabei das Blech ggf. einmal umdrehen, und vollstaendig erkalten lassen.

Guten Appetit wuenscht
Obsti.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s