Mandel-Kaffeekuchen mit Cranberries

mandelcranberrykaffeekuchen
Ich habe eine neue Lieblingsbackform. Sie ist gruen, hat einen Durchmesser von 16cm und kann entweder eine Springform oder eien Guglhupfform sein, dank austauschbarem Boden. Ausserdem ergibt sie einen perfekten, winzigen Kuchen, wir wir zu zweit aufzuessen schaffen. Um sie einzuweihen, kombinierte ich ein paar Dinge, auf die ich gerade Lust hatte, naemlich Kaffee und Cranberries, mit etwas, das weg musste, naemlich dem Mandelmus. Die Geschmaecker dieser drei Dinge harmonieren ganz hervorragend, ich bin fast genauso begeistert vom Kuchen wie von der Form. Aber nur fast, die Form ist niedlicher.

Zutaten (fuer eine 16cm-Form mit Rohrboden):
100g Mandelmus
1 Ei
40g brauner Rohrohrzucker
1 Msp. Backpulver
115g Mehl
45ml Espresso
35g getrocknete Cranberries
100g Puderzucker
ca. 5 TL Espresso

Zubereitung:
Den Ofen auf 180° (Ober-Unterhitze) vorheizen. Die Form fetten.
Mandelmus, Ei und Zucker mit einer Gabel gruendlich verruehren. Backpulver, Mehl und Espresso zugeben und zu einem gleichmaessigen Teig verarbeiten. Cranberries unterheben. Die Masse in die Form geben und glattstreichen. Etwa 30–35 Minuten backen, dabei mehrfach die Form im Ofen drehen, sofern dieser ein starkes Hitzegefaelle aufweist.
Den Kuchen abkuehlen lassen und aus der Form stuerzen. Den Puderzucker in eine Schuessel sieben und vorsichtig teeloeffelweise den Espresso zugeben, bis eine gleichmaessige, dickfluessige Masse entsteht. Dieser ueber dem Kuchen verteilen.

Guten Appetit wuenscht
Obsti.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s