Apfel-Moehren-Kuchen

apfelmoehrenkuchen
Weiter geht es mit leckeren, schnellen Rezepten fuer die Mini-Springform. Hach, sie ist ja so niedlich und ihre Groesse so perfekt! Ich wollte einen locker-fluffigen Kuchen mit viel Apfel und Moehre. Das ist er eindeutig geworden. Am Besten schmeckt er noch warm, aber auch am naechsten Tag ist er noch unglaublich saftig und lecker.

Zutaten (fuer eine 16cm-Springform mit Rohrboden):
1 Ei
70g Butter
30g Sonnenblumenoel
1 Apfel, z.B. Elstar
2 Moehren, ca. 15cm
40g weisser Zucker
20g brauner Zucker
115g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Zimt

Zubereitung:
Den Ofen auf 180° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Form gruendlich fetten.
Apfel und Moehren schaelen, den Apfel entkernen und die zu verwendenen Teile jeweils auf einer Kuechenreibe grob reiben. Ei, Butter, Oel und beide Zuckersorten in einer Schuessel gruendlich verruehren. Geriebenen Apfel und Moehre hinzufuegen und kurz unterheben. Dann Mehl, Backpulver und Zimt hinzugeben und zu einen gleichmaessigen Teig ruehren, dabei vorsichtig sein, dass der Teig nicht zu viel geruehrt wird, dann wird er zu fest.
Die Masse in die Form geben und etwa 35–40 Minuten backen, bis ein Zahnstocher sauber aus der Mitte kommt. Dabei die Form gelegebtlich im Ofen drehen.

Guten Appetit wuenscht
Obsti.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s