Hirschknoepfe

hirschknoepfe
Braucht ihr noch einfache Last-Minute-Kekse, bei denen das schwierigste das Warten ist? Dann habe ich die perfekten Kekse fuer euch. Das Rezept bekam ich von einem Freund, woher der es hat, weiss ich nicht, es kursiert aber immer wieder im Internet. Woher der Name kommt, weiss ich auch nicht genau, vielleicht weil sie wirklich ein bisschen an Knoepfe erinnern, die aus Hirschhorn geschnitten wurden? Auf jeden Fall sind sie saulecker: Muerbe, zimtig, schokoladig. Ach ja, und es werden verflucht viele, aber dafuer hat man auch jede Menge Kekse in relativ wenig Zeit, perfekt zum Verschenken also.

Zutaten (fuer 5 Bleche = ca. 300 Kekse):
– Teig
500g Mehl
300g Butter
200g Zucker
1 Ei
1 Pckg. Vanillezucker
1/2 Pckg. Backpulver
– Panade
1 TL Zimt
2 EL Kakao
1 EL Puderzucker

Zubereitung:
Die Teigzutaten moeglichst schnell zu einem gleichmaessigen Teig kneten. Auf einem grossen, flachen Teller die Panadezutaten vermengen. Aus dem Teig daumendicke Rollen formen und mit der Panade bedecken. Die gewaelzten Teigstangen in Frischhaltefolie gewickelt 1–2 Stunden kaltstellen.

Den Ofen auf 180° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Bleche mit Backpapier auslegen. Von den Teigstangen ca. 0,5cm dicke Scheiben abschneiden und mit etwas Abstand zueinander auf die Bleche legen (bei mir passten immer ca. 60 Kekse auf ein Blech). Die Kekse ca. 10 Minuten backen, sie sollen nicht braun werden. Bei einem Ofen mit starkem Hitzegefaelle die Bleche nach 6 Minuten einmal umdrehen.

Die Kekse erst auf einem Gitter zehn Minuten auskuehlen lassen, dann koennen sie auf Teller umgelagert werden. Wenn die Kekse ganz kalt sind, sollten sie in gut schliessende Dosen umgefuellt werden und dort einige Stunden bis zwei Tage lagern, um muerbe zu werden.

Guten Appetit wuenscht
Obsti.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Hirschknoepfe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s