Kritharakipfanne mit Baerlauch

baerlauchkritharaki
Vorkurzem habe ich beim Einkaufen das erste Mal bewusst frischen Baerlauch gesehen – etwas, das mir bisher hier noch nicht begegnet ist. Also musste er mit. Wenn ich ueberhaupt koche, muessen es bei mir wenig aufwaendige, schnelle Gerichte sein, die ordentlich satt machen. Das erfuellt dieses sehr gut und mit dem grossen Star Baerlauch kommt es auch ohne grosses Wuerzen aus, der Baerlauch spricht fuer sich.

Zutaten (fuer 2 Portionen):
200g Kritharaki
4 Fruehlingszwiebeln
ca. 400ml Milch
2 TL Speisestaerke
50g frischer Baerlauch
Salz, olivenoel

Zubereitung:
Die Kritharaki in viel Salzwasser nach Packungsanweisung gar kochen. Abgiessen und mit etwas Olivenoel verruehren, damit sie nicht verklumpen.
Waehrend die Nudeln kochen bereits die Fruehlingszwiebeln in Ringe schneiden, vom Baerlauch die Stiele entfernen und ihn grob hacken. Die Speisestaerke mit ca 50ml Milch verruehren.
Kurz bevor die Nudeln gar sind, etwas Olivenoel in der grossen Pfanne erhitzen und die Fruehlingszwiebeln darin kurz anbraten. Mit der Milch aufgiessen. Wenn diese aufkocht, die aufgeloeste Speisestaerke einruehren und sobald die Sauce anzudicken beginnt Nudeln und Baerlauch in die Pfanne geben. Koecheln lassen, bis die gewuenschte Konsistenz erreicht ist und mit Salz abschmecken.

Guten Appetit wuenscht
Obsti.

Mit diesem Rezept nehme ich am Baerlauchevent bei den Gourmandises Végétariennes teil!

Advertisements

3 Kommentare zu “Kritharakipfanne mit Baerlauch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s