Kleiner Schokogugl

schokogugl
Manchmal ist doch das einfachste am leckersten. Fuer unser woechtenliches treffen beim Pubquiz wollte ich mal wieder etwas backen. Die Geschmaecker dort sind sehr verschieden, also musste es etwas einfaches sein – da sprang mir Schokolade mal wieder ins Auge. Ich hatte auch schon lange keinen ordentlichen Schokokuchen mehr.
Die Eier, die ich verwendet habe, waren von den Huehnern aus dem Pferdestall und wirklich sehr klein. Bei Supermarktgroessen wuerde ich wohl nur zwei verwenden. Der Gugl hat einen Durchmesser von gut 20cm, schaetze ich. Bei einer anderen Form kann die Backzeit natuerlich variieren.

Zutaten (fuer 1 Gugl):
3 kleine Eier
100g Butter
120g Zucker
200g Mehl
30g Kakaopulver
1/2 TL Backpulver
Milch
150g Schokolade, grob gehackt (am besten Zartbitter)
(Evtl. etwas Gries)

Zubereitung:
Den ofen auf 200° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Form fetten und mit Mehl oder Gries bestaeuben.
Eier, Butter und Zucker schaumig schlagen. Mehl, Kakaopulver und Backpulver zugeben und grob verruehren. Vorsichtig so viel Milch zugeben, dass ein dickfluessiger Teig entsteht. Die gehackte Schokolade unterheben.
Den Teig gleichmaessig verteilt in die Form giessen und etwa 40 Minuten backen, bis ein Teststab frei von fluessigem Teig herauskommt, geschmolzene Schokolade wird natuerlich am Stab kleben.
Am besten schmeckt der Kuchen noch ganz leicht warm.

Guten Appetit wuenscht
Obsti.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s