Schnelle Quarkbrötchen

quarkbroetchen
Hallo ihr Lieben,

ich weiß, der Sonntag ist gerade erst vorbei. Aber mein Sonntag startete mit einer frischen Ladung dieser wundervollen Quarkbrötchen. Mit wenig Zutaten und schnell gemacht, erheitern diese Quarkbrötchen aber nicht nur ein Sonntagsfrühstück sondern sind auch unter der Woche ein prima Frühstück oder ein Snack für zwischendurch.

Zutaten (für ca. 9 kleine Brötchen):
250g (Mager-)Quark
300g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Ei
2 EL Zucker
1 Prise Salz

Der Teig könnte nicht einfacher sein: Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zunächst verrühren. Dann mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in ca. 9 gleich große Kugeln formen und auf ein Backblech setzen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 12 Minuten backen, bis die Brötchen goldbraun sind.

Wer es lieber herzhaft als süß mag, lässt einfach den Zucker weg. Man kann den Teig natürlich auch um Rosinen oder Kräuter, Röstzwiebeln, Nüsse, … erweitern, ganz nach Belieben.

Guten Appetit wünscht
Sushi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s