Spekulatius-Gespenster

spekulatiusspenster
Ich bin noch immer kameralos, aber diese kleinen Gespenster waren einfach zu niedlich und lecker, um sich nicht zu veroeffentlichen. Gefunden habe ich sie urspruenglich bei Creme de la Crumb, wo sie Mumien genannt werden – wenn man die Geduld hat, kleine Streifen aufzumalen, sehen sie tatsaechlich wie Mumien aus, bei mir sind es eben kleine Geister.
Das schwierigste ist es, lange genug zu warten, bis sie fertig sind, alles andere ist denkbar einfach und das Ergebnis koennte leckerer nicht sein!

Zutaten (fuer ca. 30 Gespenster):
175g Spekulatius (oder 125g Spekulatius und 50g Vollkornbutterkekse, wenn euch der Geschmack zu intensiv ist)
50g Kuerbispueree
3 EL Puderzucker
(1/4 TL Zimt – wenn ich nur mit Spekulatius arbeite, lasse ich den weg)
85g Frischkaese
85g weisse Schokolade, geschmolzen + ca. 150g zum Ueberziehen (Nehmt Kuvertuere, die wird haerter als Schokolade, die zum Direktverzehr gedacht ist!)
rote Zuckerschrift

Zubereitung:
Den Spekulatius, zum Beispiel in einem Gefrierbeutel mit Hilfe eines Nudelholzes, zu feinen Kruemeln verarbeiten. Alles Zutaten zu einer homogenen Masse verarbeiten, in Frischhaltefolie wickeln und ueber Nacht kaltstellen.
Am naechsten Tag kleine Kugeln von etwa 2,5cm Durchmesser rollen. Diese nochmal einige Stunden kaltstellen, dann nach eurer Lieblingsmethode mit weisse Schokolade ueberziehen (zum Beispiel im Schokofondue oder in einem kleinen Topf auf sehr niedriger Hitze auf dem Herd). Die uerberzogenen Pralinen auf ein mit Backpapier belegtes Brett setzen und einige Stunden im Kuehlschrank aushaerten lassen. Dann mit Zuckerschrift die Augen aufmalen.

Die Pralinen sollten kalt gelagert werden und schmecken am besten, wenn sie noch einmal einen Tag durchziehen duerfen, nachdem sie mit Schokolade ueberzogen wurden.

Guten Appetit wuenscht
Obsti.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s