Kuerbis-Vollkorn-Fruehstuecksmuffins

kuerbisvollkornmuffins
Noch immer kameralos habe ich gestern meine Eierpappe vom Kuehlschrank geschubst und eines der beide Eier war kaputt – es musste also sofort verbacken werden. Schon laenge hatte ich vor, mal wieder mehr mit Vollkornmehl zu backen, Kuerbis geht ohnehin immer, so waren dann diese Muffins geboren. Sie sind nicht allzu suess und schmecken lecker fuer sich (vor allem, wenn sie noch etwas warm sind), aber auch suess oder herzhaft belegt.
Ich habe hierbei Weizenmehl verwendet, Dinkel(-vollkorn-)mehl schmeckt aber sicher auch hervorragend.

Zutaten (fuer 12 Muffins):
2 grosse Eier
85g Butter
15g Sonnenblumenoel
120g Zucker
2 TL Pumpkin Pie Spice
100g Kuerbispueree
1/2 Pckg. Backpulver
175g Mehle (normales helles)
75g Vollkornmehl
Milch nach Bedarf

Zubereitung:
Den Ofen auf 200° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierfoermchen auslegen.
Eier, Butter, Oel, Zucker und Kuerbispueree schaumig schlagen. Das Pumpkin Pie Spice zugeben und ebenfalls unterruehren. Backpulver und beide Sorten Mehl zugeben und gerade so lange ruehren, dass ein homogener Teig entsteht. Dieser sollte zaehfluessig vom Loeffel fallen, ist er zu fest, etwas Milch zugeben. Den Teig mit einem Essloeffel oder Eisportionierer auf die Muffinmulden verteilen.
Etwa 20 Minuten backen, dabei ggf. nach der Haelfte der Zeit das Blech einmal umdrehen, wenn der Ofen ein grosses Hitzegefaelle hat. Mit einem Zahnstocher o. ae. ueberpruefen, ob das Innere der Muffins ausreichend gebacken ist. Die Muffins im Blech abkuehlen lassen.

Guten Appetit wuenscht
Obsti.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s