Gingerbread Bars

gingerbreadbars
Frohe Weihnachten! Hoffentlich konntet ihr Heiligabend mit euren Lieben geniessen und habt jetzt Ruhe und Zeit zum Verdauen. Wenn ihr aber fuer ein Familientreffen noch leckere, weihnachtliches Kuchenideen braucht, haette ich eine fuer euch: Averies Gingerbread Bars (Titel gekuerzt). Durch den vielen Sirup, durch den ich die Melasse ersetzt habe, schmeckt dieser Kuchen unglaublich intensiv, ohne zu aufdringlich suess zu sein. Die Schokostuecken geben dem klebrigen Teig einen festen Kontrast oder passen sich ihm an, wenn ihr den Kuchen noch warm esst. Der Ingwer hinterlaesst eine leichte Schaerfe, ohne den suessen Kuchen zu ueberlasten. Egal wie, ein Genuss!

Zutaten (fuer eine 20x25cm-Form):
55g Butter
1 grosses Ei
200g Zucker
170g Zuckerruebensirup
1 EL Vanilleextrakt
3 TL Ingwer, gemahlen (bei mir ein sehr stark gehaeufter, nicht genormter Teeloeffel)
2 TL Zimt
1 TL Nelken, gemahlen
1 Msp. Muskat
Prise Salz
155g Mehl
250g Schokolade, zartbitter

Zubereitung:
Die Form mit Backpapier auslegen, den ofen auf 175°(Ober-/Unterhitze) vorheizen.
Die Schokolade hacken. Die Butter schmelzen und etwas abkuehlen lassen. Waehrenddessen Zucker, Sirup und Vanilleextrakt in eine Schuessel geben und mit dem Mixer gruendlich verruehren. Achtung, die Masse wird sehr fest! Mit einem Silikonspatel das Ei in die abgekuehlte Butter ruehren und die Mischung zur Zuckermasse geben. Wieder mit dem Mixer erst langsam, dann auf hoechster Stufe verruehren, bis eine gleichmaessige Masse entsteht. Ingwer, Zimt, Nelken, Muskat und Salz zugeben und vermengen. Zuletzt Mehl und Schokolade zugeben und mit einem Silikonspatel unterheben. Nur so lange ruehren, bis alles gerade vermengt ist!
Den Teig in die vorbereitete Form geben, gleichmaessig verteilen und ca. 30 Minuten backen, dabei ggf. nach der Haelfte einmal umdrehen. Mindestens einige Stunden abkuehlen lassen, dann in die gewuenschte Groesse schneiden. In einer gut schliessenden Blechdose halten sich die Stuecke etwa eine Woche problemlos.

Guten Appetit wuenscht
Obsti.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s