Birnenkuchen mit weisser Schokolade und Zimt-Swirl

birneweisseschokoswirlkuchen
Kennt ihr diesen Drang, unbedingt backen zu muessen, obwohl es weder Anlass noch Abnehmer gibt? So ging es mir vor einiger Zeit. Ich wollte Kuchen, Sushi schlug etwas fruchtiges vor, geboren war diese Idee. Weisse Schokolade mag ich ja eigentlich nicht, aber im Kuchen sorgt sie einfach nur fuer Saftigkeit, Birnen sind immer gut und wer kann bei einer Zimt-Zucker-Schicht schon Nein sagen? Supereinfach ist der Kuchen auch noch, genau richtig fuer den Kaffeetisch!
Wie lang genau meine Kastenform war, weiss ich nicht, es war meine kuerzeste. Bei Interesse messe ich nach!

Zutaten (fuer 1 recht kurze Kastenform):
2 reife Birnen
150g weisse Schokolade
100g Butter
75g Joghurt
20g Sonnenblumenoel
125g Zucker
1 TL Zuckerruebensirup
1/2 TL Vanilleextrakt
2 Eier
Prise Salz
1/2 Packung Backpulver
250g Mehl
– fuer die Swirl-Schicht
50g Zucker
2 TL Zimt

Zubereitung:
Die Birnen schaelen, vom Kerngehaeuse befreien und recht klein wuerfeln. Die weisse Schokolade klein hacken. Die Form fetten und mit Gries oder Mehl bestreuen. Den Ofen auf 190° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Zucker und Zimt fuer die Swirl-Schickt in einer Schuessel vermengen.
Butter, Joghurt, Zucker, Zuckerruebensirup, Oel und Vanilleextrakt cremig ruehren. Die Eier zugeben und nochmals gruendlich schlagen. Backpulver, Salz und Mehl zugeben und kurz ruehren, bis gerade alles vermengt ist. Mit einem Silikonspatel die Birnen- und Schokoladenstuecke unterheben. Gut die Haelfte des Teiges in die Form fuellen. Etwa drei Viertel der Zimt-Zucker-Mischung darauf verteilen. Den restlichen Teig daraufgeben und glattstreichen, dann mit der restlichen Zimt-Zucker-Mischung darauf verteilen.
Den Kuchen ca. 85 Minuten backen, dabei nach 20 Minuten mit Alufolie abdecken, damit die Oberseite nicht verbrennt, und ggf. gelegentlich umdrehen.

Am besten schmeckt er frisch und noch lauwarm, aber auch nach einigen Tagen in einer gut schliessenden Blechdose ist er noch saftig.

Guten Appetit wuenscht
Obsti.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Birnenkuchen mit weisser Schokolade und Zimt-Swirl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s