Kuerbis-Eis ohne Eismaschine

kuerbiseis
In den letzten Tagen, in denen sich etwas Eisesstaugliche Temperaturen in den norden verirrten, kaufte ich das erste Vanilleeis des Jahres und es passte kaum in unser winziges Gefrierfach – das war naemlich noch randvoll mit Kuerbispueree. Warum also nicht beides kombinieren und aus dem Kuerbis einfach Eis machen? Gesagt getan, ohne Eismaschine war ich ja erst skeptisch, aber es wurde tatsaechlich sehr cremig und einfach lecker! Das Rezept stammt von Color Me Meg, die Zubereitung ist denkbar einfach!
In einem richtigen Gefrierschrank, der meistens ja deutlich kaelter ist als das Gefrierfach eines Kuehlschrankes, kann es sein, dass das Eis zu fest wird. Das konnte ich leider nicht testen. Wenn ihr auf der sicheren Seite sein wollt, nehmt das Gefrierfach.

Zutaten (fuer ca. 0,75l):
225g Schlagsahne
400g gesuesste Kondensmilch (= 1 Dose Milchmaedchen von Nestle)
ca. 150g Kuerbispueree (aufgetaut, falls ihr wie ich eingefrorenes verwendet)
1/2 TL Zimt
1 Msp. Nelken
1 Msp. Kardamom
1/2 TL Vanilleextrakt oder einige Umdrehungen der Vanillemuehle

Zubereitung:
Die Sahne steif schlagen, vorsichtig alle weiteren Zutaten unterheben und die Massein einen gefriertauglichen Behaelter geben. Im Gefrierfach lassen, bis es fest egworden ist, bei mir ueber Nacht.
Vorsicht, das Eis schmilzt sehr schnell, sollte also erst direkt vor dem Servieren aus dem Gefrierfach genommen werden.

Guten Appetit wuenscht
Obsti.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s