Einfacher Gurkensalat

gurkensalat
Kennt ihr diese Heisshungerphasen, in denen man tagelang nur Varianten des gleichen essen mag? So geht es mir momentan mit Gurkensalat. Leicht, schnell, lecker, variabel, genau richtig also, wenn es warm ist und man gerade bis ueber beide Ohren in seiner Masterarbeit steckt und nicht in der Lage ist, zu kochen, wenn man nicht mindestens einen Ritter mit in den Topf werden darf – was weder gesellschaftlich anerkannt noch praktikabel waere, oder habt ihr in letzter Zeit irgendwo echte, höfische Ritter getroffen? Bleiben wir also alle besser bei Gurkansalat. Das Rezept wird heute eher Richtlinie als Regel (Na, wer erkennt’s?), auf deren Basis ihr selbst variieren koennt. Gerade die Mengenverhaeltnisse sind natuerlich vollkommen frei anpassbar.

Zutaten (fuer 1 Portion:
1/2 Salatgurke
Kaese (Heute: In Salzlake gereifter Kuhkaese. Auch getestet: Cheddar, Gouda. Sicher auch lecker: Feta, Mozzarella)
Obst (Heute: eine handvoll getrocknete Datteln, einige getrocknete Tomaten, die duerfen heute wirklich mal beim Obst mitspielen . Auch getestet: Erdbeeren, Birne)
2–3 EL geroesteter Mais fuer den Knusperanteil
Oel (Heute: Olivenoel. Auch getestet: Erdnussoel, Walnussoel. Sicher auch lecker: Kuerbiskernoel)
Salz/Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:
Die Gurke grob reiben und ordentlich salzen. Den Kaese reiben oder darueberkruemeln, das Obst in mundgerechte Stueckchen schneiden – die Datteln und Tomaten heute habe ich einfach schnell durchgehackt, Birnen eher gewuerfelt – und dazugeben. Mais ebenfalls mit in auf den Salat geben und etwas Oel daruebergiessen. Mit Salz und pfeffer abschmecken.

Guten Appetit wuenscht
Obsti.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Einfacher Gurkensalat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s