Nussbrei mit Fruechten

nussbrei
Fruehstueck wird immer schnell eine eintoenige Mahlzeit: Man hat etwas gefunden, das einem morgens schmeckt, und isst es dann wochenlang. Jedenfalls geht das mir oft so, zumal ich morgens ohnehin ungern viel esse. Ab und an muss aber mal ein wenig Abwechslung sein, und auch, wenn ich diesen Brei zuerst als Abendessen gegessen habe, schmeckt er mir morgens sehr gut. Ausserdem ist er saettigend und durch das viele Obst laesst er sich leicht variieren und an die Saison anpassen. Er kocht gerade so lange, wie man braucht, um das Obst zu schneiden – selbst bei wenig Zeit morgens also eine Option, am Wochenende natuerlich erst recht.
Auch ausschliesslich aus Mandeln habe ich diesen Brei schon gegessen und fuer lecker befunden, mit gemischten Nuessen schmeckt er mir jedoch besser. Ein paar ganze oder grob gehackte Nuesse zum Obst sorgen fuer Knusprigkeit!

Zutaten (fuer eine Portion):
3 EL gemahlene Mandeln
3 EL gemahlene Haselnuesse
1 EL Rosinen
1 TL Chiasamen
1 EL Rohrzucker
200ml Milch
Obst nach Geschmack (hier: Feige, Birne, Brombeeren, Zwetschgen)
Ahornsirup

Zubereitung:
Mandeln, Haselnuesse, Rosinen, Chiasamen und Zucker in der Milch aufkochen. Unter gelegentlichem Ruehren so lange koecheln lassen, bis der Brei andickt, dann vom Herd nehmen und noch einige Zeit quellen lassen. In der Zwischenzeit Obst vorbereiten. Den Brei auf einen Teller geben,das Obst hinzufuegen und mit Ahornsirup betraeufeln.

Guten Appetit wuenscht
Obsti.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Nussbrei mit Fruechten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s